09.10.2015 Hilfeleistung für Asylunterkunft

Am Freitag wurde die Feuerwehr um 16:02 Uhr über Alarmempfänger zu einem Einsatz alarmiert. In der ehemaligen Rehberg Klinik sollten Vorbereitungen für die Unterbringung von Flüchtlingen getroffen werden. Helfer der Feuerwehr brachten Möbel und Matratzen in die Zimmer. Die Unterkunft soll laut Landrat Thomas Brych , 1000 bis 1500 Asylbewerber aufnehmen. Einsatzende war um 22 Uhr. Der Einsatz wurde am Samstag gegen 11 Uhr fortgesetzt.